Eingabehilfen öffnen

  • Inhaltsskalierung 100%
  • Schriftgröße 100%
  • Zeilenhöhe 100%
  • Buchstabenabstand 100%

Pate des Kinderheims St. Klara: msg spendet für dringend
benötigten Ausbau der PC-Ausstattung

Pate des Kinderheims St. Klara: msg spendet für dringend
benötigten Ausbau der PC-Ausstattung

Zum Newsroom

Schon vor rund 13 Jahren hat das IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen msg die Patenschaft für das Kinderheim St. Klara, welches zur Katholischen Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising gehört, übernommen. Für den dringend benötigten Ausbau der PC-Ausstattung in den Wohngruppen der Kinder und Jugendlichen hat msg dem Kinderheim mit einer Spende unter die Arme gegriffen.

Viele kleine Dinge machen bekanntlich einen großen Unterschied. So ist es der msg besonders wichtig, sich im Lokalen an mehreren Stellen zu engagieren. Dem Kinderheim St. Klara in Freising steht das Unternehmen seit 2005 mit fachlichen, persönlichen und finanziellen Ressourcen für die Kinder, Jugendlichen und jungen Heranwachsenden zur Seite.

„In den verschiedenen Wohngruppen des Kinderheims benötigen die Kinder und Jugendlichen zum Erledigen der Hausaufgaben regelmäßig den Zugang zum Internet und das oftmals zeitgleich“, so Simone Tomczyk, Leiterin des Kinderheims St. Klara. „Bei einer Gruppe von neun Jugendlichen zeigt sich mittlerweile und in der heutigen Zeit, dass ein Arbeitsplatz zu wenig ist – hier haben wir deutlichen Bedarf aufzurüsten.“

Im Rahmen einer Verwertung von Firmenlaptops konnte der erzielte Erlös von 2.580 Euro an das Kinderheim gespendet werden, um den Ausbau der IT-Hardware zu ermöglichen. Vorhandene Zugänge müssen nicht nur durch Techniker reaktiviert und umgerüstet werden, sondern es muss auch neue Hardware angeschafft werden. So soll im Idealfall jede Wohngruppe mit einem zusätzlichen Tablet oder Laptop ausgestattet werden, damit das Lernen für Schule oder Ausbildung noch effektiver wird.